• maria

Zusammen mischen, was nicht zusammen gehört? đŸ€”

Ich denke, dass #KreativitÀt und "klassisches" #Projektmanagement sehr gut miteinander können.


Durch KreativitÀt im #Projekt entstehen einige offensichtliche und viele weniger offensichtliche Vorteile:


🌟 Emotionales #Engagement âžĄïž die Aussicht auf signifikante #VerĂ€nderung [sei diese theoretisch oder praktisch] fĂŒhrt dazu, dass die Menschen im Projekt emotional verbunden bleiben.


🌟 Neue #Ideen generieren + KreativitĂ€t kann durchaus destruktiv sein âžĄïž sie stellt den StatusQuo in Frage und fördert das #Projektteam stĂ€ndig nach neuen AnsĂ€tzen zu suchen, um den Projekterfolg zu sichern.


🌟 #Teambuilding âžĄïž kreative AnsĂ€tze steigern das Engagement. Die Menschen entwickeln sich von Einzelpersonen-Ansammlung zum pulsierenden Team. Gemeinsam offen und emotional zu diskutieren, zu stauen, oder zu schimpfen 😉 gibt einem das GefĂŒhl, Teil von etwas GrĂ¶ĂŸerem als sich selbst zu sein.


🌟 #Wissen nutzen âžĄïž Das Wissen um des Wissens willen anzuhĂ€ufen ist zwar OK, aber ein Vorteil ergibt sich nur dann, wenn es mit KreativitĂ€t kombiniert wird. KreativitĂ€t dient als Katalysator, das vorhandene Wissen im Projekt tatsĂ€chlich umzusetzen. Wissen erzeugt mehr Wissen, KreativitĂ€t - mehr KreativitĂ€t. 🚀


Habe ich etwas vergessen? âžĄïž Let*s talk!

  • LinkedIn - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • Facebook - Grey Circle

©2019 by Hohenauer Personality & Enterprise e.U. | 2340 Mödling | Ă–sterreich

Impressum

...nimmt_Button+Slogan_lang_HGw_fĂŒr dunk