top of page
  • Autorenbildmaria

Kommunikation mit Ohren und Zähnen

Das Kommunikationsquadrat – auch „Vier-Ohren-Modell” genannt - ist das bekannteste Modell von Friedemann Schulz von Thun. Über sein „Vier-Zähne-Modell“ findet Google allerdings kaum etwas.


Schade! Denn dieser Test kann vielseitig in unterschiedlichen Situationen angewendet werden. Es wird uns oft so quasi „auf den Zahn gefühlt“, sei es in der Phase des Kennenlernens mit einem neuen Kunden, oder beim Bewerbungsgespräch in einem Unternehmen.


Laut Schulz von Thun, werden wir von unserem Gegenüber nach 4 Kriterien geprüft bzw. bewertet. Demnach wird man sich bei einer ersten Begegnung mit mir fragen:


1. Ist sie kompetent genug und stellt sie die richtigen Fragen? [1. Zahn: Kompetenz] 

2. Ist sie loyal und diskret, kann ich ihr vertrauen? [2. Zahn: Glaubwürdigkeit]

3. Behandelt sie mich und mein Anliegen wertschätzend? [3. Zahn: Behandlung]

4. Bezieht sie Stellung, wirkt sie zuversichtlich und führt sie das Gespräch konsequent und sicher durch? [4. Zahn: Standing]


Umgekehrt ist es auch wichtig, dass wir selbst unser Gegenüber nach den gleichen Kriterien testen. Erst wenn beide Seiten innerlich die Bestätigung für die Richtigkeit der bevorstehenden Zusammenarbeit gefunden haben, werden sie tiefer in das jeweilige Thema einsteigen und sich dem anderen gegenüber öffnen wollen.


Ob privat oder im Business – eine Beziehung soll stabil und konsequent aufgebaut werden. Da sind vier Ohren und vier Zähne sicherlich schon mal ein guter Anfang. 😊


There is always HOPE!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Prozessoptimierung im Projektmanagement Basics

Die Prozessoptimierung spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg jeder Projektmanagement-Maßnahme. Sie umfasst die Identifizierung von Ineffizienzen in den Projektprozessen, die Optimierung von A

Geschäfts-Prozess-Management Lebenszyklus

Im Zeitalter der digitalen Transformation haben fast alle Unternehmen Zugang zu tlw. enormen Datenmengen, die wertvolle Einblicke in ihre internen Geschäftsprozesse bieten. Um in diesem schnelllebigen

Geschäftsprozessmanagement (BPM) einfach erklärt

Willkommen oder willkommen zurück in unserem Blog! Heute begeben wir uns auf eine neue Reise, um die Welt des Prozessmanagements zu erkunden. In diesem Beitrag werden wir uns mit den Grundlagen des Pr

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page